FDP Lohmar

previous arrow
next arrow
Slider

Auf der letzten HFB-Sitzung hat unser Ratsmitglied Dr. Thomas Bauer-Balci die berechtigte Frage gestellt, warum, wenn die Verwaltung in schöner Regelmäßigkeit auf die Stichtagsregelung für Plakataktionen vor großen Wahlen pocht, gerade die Regierungsfraktionen aus SCHWARZ und GRÜN sich an diese Regeln nicht halten. Wir sind zwar für liberale Regelungen aber nicht für Einseitige. Die berüchtigte Sondernutzungserlaubnis mit süßen „Osterhasen” hier und grünen „Fahrrädern” dort, hilft Wochen vor der Wahl nicht, dass Bild einer schönen liebenswerten Stadt zu vermitteln. Kreativ im Umgang mit ihren eigenen Regeln, dass sind wir von CDU und GRÜNEN ja gewohnt. Interessant ist auch, dass obwohl Straßen NRW das Plakatieren an Kreuzungen bzw. an offiziellen Straßenschildern nicht erlaubt, eben diese durch eine nicht endende „Salgeritis” konterkariert wird. Haben Sie schon eine Kreuzung ohne Plakat entdeckt? Wir Liberalen loben einen Preis aus, für all diejenigen, die Kreuzungen /Ampeln ohne CDU oder GRÜNEN-Plakate finden. Hierfür gibt es einen FDP-Lutscher an unseren Ständen. In Sachen Bürgerfreundlichkeit gehen wir noch einen weiter: Die FDP Lohmar hat sich dafür entschieden, auf eine Wahlkampfschlacht bei der Kommunalwahl am 29.5.2014 bewusst zu verzichten. Wir stellen uns gerne wie gewohnt dem direkten Gesprächen mit Ihnen – aber Sie beim Einkauf am Wochenende zu belästigen oder gar die schöne Landschaft zu „verschandelieren”, dabei machen wir nicht mit. Über das gesamte Gebiet der Stadt Lohmar werden wir Liberalen nur an 60 Stellen Wahlplakate aufhängen. Es gibt Themenplakate mit frechen Slogans, die zum Nachdenken anregen: „Weniger Schulden ist mehr Generationsgerechtigkeit”, „Alle Straßen ohne Löcher”, „Kein Wasser in Kellern” und unser Lieblingsslogan „Weniger Luftschlösser” – das braucht Lohmar!”. Sie möchten sich beteiligen? Folgen Sie dem Link

Link: http://liberal48.wordpress.com

FDP Lohmar