FDP Lohmar

previous arrow
next arrow
Slider

Auf der Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses Bauen und Verkehr am 21.11.2018 stand ein Antrag der Grünen, mit dem Ziel, an bestimmten Stellen der Hauptstraße und der Kirchstraße zusätzliche Parkplätze einzurichten. Die Verwaltung empfahl, dem Antrag zuzustimmen.

Aus diesem Anlass hat ein behinderter Mitbürger die FDP darauf hingewiesen, dass im Zentralbereich Lohmar-Ort und auch am Friedhof Parkplätze für behinderte Menschen fehlen. Er ist der Auffassung, dass gerade die von den Grünen vorgeschlagenen Parkplätze sich hervorragend für Behinderte eignen, da von dort Ärzte, Apotheken und sonstige Geschäfte des täglichen Lebensbedarfs leicht zu erreichen sind. Auch könnten im Breiter Weg bei den Stadtwerken ein oder zwei Parkplätze eingerichtet werden.

Er hat unseren Bürgermeister gebeten, im Sinne einer Teilhabe am Leben seinem Anliegen zu entsprechen.

Die FDP hat dieses Anliegen unterstützt. Voraussetzung für die gleichberechtigte Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben in Lohmar ist das Vorhalten von besonderen Parkplätzen für Behinderte. Dass in Lohmar Parkplätze im Allgemeinen fehlen, zeigt der Antrag der Grünen. Leider haben sie dabei nicht die besondere Situation von Behinderten bedacht.

Die FDP hat daher den Bürgermeister gebeten, bei der Beratung des Antrages, die berechtigten Belange der Behinderten zu berücksichtigen und die Gelegenheit zu nutzen, auch für die Behinderten Parkplätze zu schaffen.

FDP Lohmar